Ferienbeginn – erstes Training wieder am 11.08.2010

Am Wochenende beginnen im Freistaat Sachsen die Sommerferien. Das bedeutet für uns Tischtennisspieler: Pause. Die gesamte Ferienzeit ist die Halle nicht zugänglich und damit auch für das Training nicht nutzbar. Damit beginnt für uns alle die Saisonvorbereitung wieder am 11.08.2010, einem Mittwoch!

Schönen Urlaub!

KGP-Abschluss 2009/2010

Für die Heidenauer Teilnehmer am ganzjähirgen Kinder Grand-Prix des Kreisfachverbandes, stand am Wochenende das große Finale in Graupa an. Im letzten und 11. Einzelturnier wurden noch einmal Punkte und Platzierungen vergeben und somit gab es für jeden Spieler noch Chancen die Gesamtwertung nachdrücklich zu seinen Gunsten zu ändern.

Eileen Schlegel konnte sich gut in Szene setzen und erspielte sich bei den U11-Schülerinnen einen guten 6. Platz im Einzelturnier, bei dem sie Selina Langholz vom TTC Freital erfolgreich hinter sich lassen konnte. Insgesamt spielte sich Eileen in ihrer ersten TT-Saison auf einen hervorragenden 7. Platz, wobei sie an drei Turnieren nicht teilnahm.

Florian Kaulfuß spielte nur bei 7 von 11 Turnieren der U11-Schüler mit, mischte diese jedoch gewaltig auf. Mit fortlaufender Erfahrung wurde Florian immer stärker und konnte am Ende zweimal Platz 3 und in Graupa sogar den zweiten Platz erkämpfen. Am Ende erspielte Florian sich den 4. Gesamtplatz, wobei er in den besagten drei letzten Turnieren stets vor dem Drittplatzierten stand. Wenn Florian so weiter spielt, dann kann er in der nächsten Saison sicher oben angreifen.

Jonas Reimann hatte vor dem letzten Turnier noch eine kleine Chance auf den Titel bei den Schülern U13, die er auch nutzen wollte. Endlich konnte er wieder ein Einzelturnier verdient gewinnen und sicherte sich vor Peter Kienast (Graupa) und Lion Häntzschel (Königstein) die 12 Punkte für den Tagessieg. Im Gesamtranking wurde Jonas Zweiter, knappe 4 Punkte hinter Gesamtsieger Peter Kienast. Bemerkenswert: Von 11 Turnieren konnte Jonas 6 vor dem Gesamtsieger beenden, doch leider reichte es am Ende dann nicht ganz für den großen Triumph. Dennoch: Eine klasse Leistung zum Abschluss der Saison.

Allen Heidenauer Startern ein großes Kompliment für die super Leistungen und alles Gute für die nächste Saison!

Tolle Erfolge für den HSV-Nachwuchs

Am Wochenende des 05. und 06. Juni fanden in Altenberg und Graupa die Kreis-Kinder- und Jugendspiele (KKJS) statt. Die vom Kreisportbund ausgerichtete Veranstaltung ist im Nachwuchsbereich der zweite Höhepunkt auf Kreisebene, neben den im Herbst stattfindenden Kreiseinzelmeisterschaften (KEM). Zusätzlich sind die Platzierungen der Altersklassen U11, U13 und U15 in die Wertung des Kinder Grand-Prix mit eingegangen.

Für den HSV waren Florian Kaulfuß (U11), Jonas Reimann (U13) und Claudius Buchner (U18) am Start. Alle Jungs konnten sich hervorragend in Szene setzen und gleich mehrere Medaillen mit nach Hause nehmen!

Für Florian war es ein weiterer Höhepunkt in seiner noch kurzen TT-Karriere, denn bereits zum 2. mal hintereinander spielte er sich auf einen hervorragenden 3. Platz bei den unter 11-Jährigen. Im Doppel gelang ihm mit Johannes Horn vom SV Bannewitz sogar eine riesen Überraschung: Platz 2 und damit die Silbermedaille in seinem ersten Doppelturnier überhaupt.

In der Altersklasse U13 waren seit längerer Zeit mal wieder alle drei Topspieler des Kreises anwesend: Peter Kienast (TSV Graupa), Jonas Reimann (HSV) und Lion Häntzschel (TTV Königstein). Auch diesmal konnte Jonas mit einer starke Leistung beeindrucken und belegte am Ende Platz 2, hinter Lion Häntzschel und vor Peter Kienast. Damit könnte er (bei einem sehr sehr schlechten Tag von Peter Kienast) sogar noch rechnerisch Erster in der Wertung des KGP werden – denn das Finale ist am 20.06. in Graupa und momentan hat er nur 6 Punkte Rückstand.

Claudius startete bei den unter 18-jährigen Jungen und schied erst im Halbfinale aus. Auch diese Bronzemedaille ist als großer Erfolg zu werten. Gemeinsam mit Jonas gewann er im Doppel noch seine zweite Bronze Medaille.

Allen Heidenauer Spielern herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Kein Training am 18.06. möglich

Wie unser Abteilungsleiter mitteilt, muss am 18.6.2010 das Training der Herren und auch des Nachwuchses ausfallen. An diesem Tag findet eine Veranstaltung mit dem Hauptsponsor des Heidenauer SV in der Sporthalle statt, so dass eine Nutzung der Halle nicht möglich ist.

Änderungen im Nachwuchsbereich

Bereits seit Ende Mai trainiert Peter Eichhorn als neuer Jugentrainer bei der Tischtennis-Abteilung des Heidenauer SV die Nachwuchsspieler jeden Mittwoch und Freitag, 1830 Uhr. Als C-Lizenztrainer und mehrfacher Mannschaftskreismeister mit dem VfL Pirna-Copitz, liegt es nun in seinen Händen den Jugendbereich erfolgreich aufzustellen. Die Ausgangssituation ist bestens: in der kommenden Saison spielt die 1. Jugendmannschaft in der Bezirksliga Jugend und im Bereich der jüngsten TT-Spieler ist der HSV derzeit ebenfalls gut vertreten und hofft auf Erfolge im nächsten Spieljahr.
Unterstützung erhält Peter vom erfahrenen Torsten Schlegel, welcher demnächst seine Kindertrainer-Lizenz erwirbt, und vom 16-jährigen Gabriel Reimann, der neben dem sportartübergreifenden Grundlehrgang eine Ausbildung zum D-Lizenztrainer anstrebt.

Hintergrund ist der Rückzug des langjährigen Jugendtrainers Sebastian Dittrich, der aufgrund neuer beruflicher Perspektiven in Leipzig, die Jugendarbeit nach knapp 10 Jahren abgeben musste.