Kreispokal 4. Runde: Tabellenführer der Kreisunion kommt

Für die 2. SSV-Mannschaft kommt es in der 4. Runde des Kreispokals richtig dicke: Am 23.01.2014 kommt die SG Oelsa nach Heidenau. Die Mannschaft ist derzeit Tabellenführer der Kreisunion mit respektablen 17:1 Punkten. Die drei besten Spieler haben grandiose Bilanzen von 22:5 bzw. 24:3.

Also, was soll’s? Bieten wir den Gegnern die Stirn und haben ein wenig Spaß…

Frohe Weihnachten!

[shashin type=“photo“ id=“1″ size=“medium“ columns=“max“ order=“user“ position=“right“]
Die Tischtennis Abteilung des SSV Heidenau wünscht allen Mitgliedern, deren Familien und Freunden des Tischtennis

Frohe Weihnachten!

Ho Ho Ho…

SSV 2.: Knappe Niederlage gegen Tabellenführer

[shashin type=“photo“ id=“256,257,259,280″ size=“100″ columns=“2″ order=“user“ position=“right“]Am 12.12.2014 empfing die 2. Heidenauer Mannschaft den Tabellenführer der 1. Kreisliga Ost TTV 91 Neustadt 2 zum Hinrundenabschluss. Aufgrund spontaner Verlegungswut von Sebastian, musste man auf Lutz verzichten – dafür kam Lothar zu seinem Debuteinsatz in dieser Saison.

Erfreulicherweise konnte das Heidenau Spitzendoppel Torsten/Heinz gegen die Neustädter Thiel/Pschichholz mit 3:1 siegen. Sebastian/Lothar verloren klar gegen die mit 8:0 in der hinrunde besten Doppelspieler Krüger/Urmoneit. SSV 2.: Knappe Niederlage gegen Tabellenführer weiterlesen

Damen mit 3. Platz beim Bezirkspokal

[shashin type=“photo“ id=“328″ size=“medium“ columns=“max“ order=“user“ position=“right“]Am 13.12. fand das Bezirkspokalturnier der laufenden Saison in Döbeln statt, bei dem erstmalig auch die Heidenauer Frauenmannschaft teilnahm. Da beim Bezirkspokal ebenso wie beim Kreispokal jeweils Dreier-Mannschaften antreten, fuhren die Heidenauer Frauen mit Silke, Dana und Susan nach Döbeln und kämpften mit 5 gemeldeten Frauenmannschaften um den Bezirkspokal 2014/2015.

TTC Elbe Dresden war der große Favorit und gewann am Ende den Bezirkspokal ohne auch nur ein Spiel abzugeben, d.h. Elbe hat gegen jede Mannschaft 4:0 gewonnen. Die Heidenauer Frauen hatten gleich ihr erstes Spiel gegen den Favoriten, verloren zwar 0:4, schlugen sich aber sehr tapfer. Silke verlor ihr Einzel nur knapp im fünften Satz, Dana gewann auch einen Satz gegen die Nummer Eins und gab einen Satz nur 10:12 ab und auch Susan gab bei einem 0:3 jeweils 2 Sätze mit immerhin 10:12 ab. Auch das Doppel Silke/Dana ging nur knapp im fünften Satz verloren. Nach dem ersten Spiel waren wir ziemlich zufrieden, da wir gegen Elbe wesentlich höhere Niederlagen einplanten. Damen mit 3. Platz beim Bezirkspokal weiterlesen

Zweite ganz knapp

[shashin type=“photo“ id=“299″ size=“300″ columns=“max“ order=“user“ position=“right“]Die zweite SSV-Mannschaft musste am Freitag beim Heimspiel gegen den ESV Lok Pirna 2. auf gleich zwei Stammspieler und Punktelieferanten verzichten: Torsten gab sein Saisondebut in der 1. Mannschaft in Wilsdruff (4:10) und Sebastian lag krank und flach im Bett. Also blieb nichts anderes übrig als dass,  Heinz und Lutz mit Klaus (SSV 3.) und Marcus (Jugend) als Ersatzspieler antraten. Damit wurde das Spiel schon vorab richtig spannend, denn ein knapper Ausgang war vorherzusehen. Doch Dank der beiden spontanen und entscheidenden Ersatzspielern, gab es ein Happy End für Heidenau! Zweite ganz knapp weiterlesen

Chancenlos in Laußnitz

cropped-header2.jpgAm 03.12. spielten die Frauen vom SSV Heidenau mit Silke, Dana, Susan und Christine das letzte Punktspiel in diesem Jahr und mussten dazu nach Laußnitz. Silke hoffte insgeheim auf einen Sieg, da es den Frauen aus Heidenau schon mehrfach gelungen war, auch wenn es immer sehr eng zuging. Doch diesmal standen die Sterne sehr schlecht. Beide Doppel mit Dana/Susan und Silke/Christine wurden abgegeben. Obwohl das Doppel Silke/Christine den ersten Satz sogar mit 11:2 gewann, mussten sie sich 1:3 mit ganz knapp umkämpften Sätzen geschlagen geben. Das Doppel Dana/Susan spielte gegen das bessere Doppel von Laußnitz, hatten gar keine Chance und verloren 0:3. Chancenlos in Laußnitz weiterlesen

Heimspiel der Damen gegen SG Oelsa endet 2:12

Am 28.11. spielten die Frauen von Heidenau mit Silke, Dana, Susan und Christine gegen die junge Frauenmannschaft von SG Oelsa, die als Tabellen-Zweite um den Aufstieg in die Landesliga spielen.

Dass es ein sehr harter Kampf um jeden Punkt werden würde, war den Heidenauer Frauen bekannt, da sie bereits im vergangenen Jahr nur drei Punkte erspielen konnten. Die Doppel spielten Silke mit Dana an Eins und Susan mit Christine an Zwei. Beide Doppel gingen leider verloren, das Doppel Eins verlor 0:3, das Doppel Zwei konnte wenigstens einen Satz holen. Heimspiel der Damen gegen SG Oelsa endet 2:12 weiterlesen

Gemütlicher „Weiberabend“

[shashin type=“photo“ id=“327″ size=“medium“ columns=“max“ order=“user“ position=“right“]Am 21.11. trafen sich einige Heidenauer TT-Frauen zu einem gemütlichen gemeinsamen Abend in der Dresdner Neustadt. Einige Frauen trafen sich bereits kurz vor 19 Uhr im „Max“ zum Plaudern, Essen und Trinken. Auch unsere Jacki, die leider durch ihren Umzug nicht mehr bei uns spielen kann, war für diesen gemeinsamen Abend extra aus München angereist. Gemütlicher „Weiberabend“ weiterlesen