Zittersieg beim SV Wesenitztal

Am Montag reisten Stefan, Sebastian, Klaus und Torsten von der 2. SSV-Mannschaft zum Auswärtsspiel beim SV Wesenitztal. Die Gastgeber spielen ihre Heimspiele immer 20 Uhr aus – dieses mal verließen die Heidenau die Halle erst wieder 23.20 Uhr, nach spannenden und vor allem äußerst engen Duellen.

Die Doppel waren hingegen noch eine ziemlich klare Angelegenheit: Sowohl Sebastian/Torsten als auch Stefan/Klaus hatten gegen ihre Gegner keine probaten Mittel finden können, so dass beide Doppel mit 0:3 abgegeben werden mussten. Zittersieg beim SV Wesenitztal weiterlesen

1. Mannschaft entscheidet auch zweites Vereinsduell für sich

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 1. Mannschaft:

D71_4821.jpg Am Freitag fand das vorgezogene Rückspiel zwischen der 1. und der 2. Mannschaft statt. Bei beiden Mannschaften fehlte jeweils ein Stammspieler. Die Erste musste ohne Stefan auskommen, dafür spielte Andreas Seifarth aus der 4. Mannschaft. Die Zweite trat ohne Lutz und dafür mit Torsten an. 1. Mannschaft entscheidet auch zweites Vereinsduell für sich weiterlesen

Liliana holt Bronze bei den KEM der Damen und qualifiziert sich für die Bezirksmeisterschaften

Von Silke Winkler:

Doppel Platz3.JPG Am 01.10.2017 starteten Silke und Liliana bei den Kreismeisterschaften der Damen, die erstmals im BSZ Pirna-Copitz stattfanden. Insgesamt waren 10 Damen am Start, außer den zwei Heidenauern noch zwei Frauen aus Colmnitz und sechs von Graupa. Silke hatte einen äußerst schlechten Tag und gewann in der Vorrunde von vier Spielen leider nur ein Spiel. Liliana hatte in der Vorrunde gleich im ersten Spiel eine extrem starke Gegnerin von Colmnitz. Liliana holt Bronze bei den KEM der Damen und qualifiziert sich für die Bezirksmeisterschaften weiterlesen

SSV 4. musste beim Auswärtsspiel gegen TTV Königstein 3 eine 4:10 Niederlage einstecken

Von Silke Winkler, Mannschaftsleiterin 4. Herren:

Montag, den 25.09. fuhr die 4. Heidenauer Mannschaft in Stammbesetzung nach Königstein, um das nächste Auswärtsspiel gegen die 3. Mannschaft vom TTV Königstein zu bestreiten. Da unsere 3. Heidenauer Mannschaft gegen die 4. Mannschaft vom TTV Königstein den Freitag zuvor nur einen ganz knappen 8:6 Sieg schaffte, wussten wir, dass mit aller Wahrscheinlichkeit gegen die 3. Mannschaft kein Sieg zu holen ist. Nichts desto trotz kämpften Silke, Andreas, Jürgen und Dietmar mit allen Mitteln gegen Dunsch, Ulbrich, Riebe und Cegan bzw. Eglin, der nur das Doppel mit Ulbrich spielte, um der „neuen“ Spielerin Lisa Cegan, die bisher in der Damenmannschaft beim ESV Lok Pirna spielte, die Einzel zu überlassen. SSV 4. musste beim Auswärtsspiel gegen TTV Königstein 3 eine 4:10 Niederlage einstecken weiterlesen

Eileen ist Vize-Kreismeisterin der Jugend 2017!

Von Torsten Schlegel:

20170924_100058.jpg Eileen Schlegel und David Seidel nahmen an der diesjährigen KEM der Jugend am Sonntag den 24.09.2017 in Obercarsdorf teil.

David nahm zum ersten mal an einer Kreismeisterschaft teil, er wusste natürlich
vorher schon, dass es nicht einfach werden wird. Doch dann spielte er ein sehenswertes Tischtennis. Leider war nach der Vorrunde Schluss für ihn. Eileen ist Vize-Kreismeisterin der Jugend 2017! weiterlesen

Erster Saisonsieg für die Zweite

Am Freitag empfing die 2. SSV-Mannschaft den SV Kurort Rathen 52 um Rolf Schmidt zu einem kurzfristig verlegten Spiel in der 1. Kreisliga Ost. Auf Heidenauer Seite war Lutz nicht dabei, bei Rathen fehlte Heiko Gottlöber. Für die Heimmannschaft sprang also Stammspieler Torsten ein und Rathen verstärkte sich mit Aldo Pech – jawohl, sie verstärkten sich… wie sich noch zeigen würde. Erster Saisonsieg für die Zweite weiterlesen

SSV 4.: knapper Sieg & knappe Niederlage in einer Woche

Von Silke Winkler, Mannschaftsleiterin 4. Herren:

SSV Heidenau 4. – BSV 68 Sebnitz 2.

Mittwoch, den 13.09. empfing die 4. Heidenauer Mannschaft die 2. Mannschaft vom BSV 68 Sebnitz. Die Heidenauer traten erstmalig in der neuen Stammbesetzung mit Silke, Andreas, Jürgen und Dietmar an. Die Sebnitzer kamen mit Ehrenreich, Hering, Schmidt und Engel.

Mit einem Sieg rechneten die Heidenauer nicht, da die neue Nummer Eins der Sebnitzer vor seiner kurzen Auszeit zwei oder drei Klassen höher spielte und nach dem Wiedereinstieg in den Punktspielbetrieb der zweiten Sebnitzer Mannschaft seine Einzelpunkte sicher beisteuern sollte. Aber auch die weiteren Sebnitzer Spieler waren nicht zu unterschätzen und für die Heidenauer eine echte Herausforderung. SSV 4.: knapper Sieg & knappe Niederlage in einer Woche weiterlesen

Erste entscheidet knappes Pokalspiel für sich!

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 1. Herren:

In der 1. Pokalrunde ging es für die Erste zu Hause gegen den TTC 49 Freital 3. Mannschaft, welche man schon aus der letzten Saison in der Kreisunion gut kannte. Für Heidenau spielten Marcus, Micha und Klaus als Ersatz, da Stefan und Johannes beide nicht fit waren.

Die Erste begann stark. Marcus holte ein 3:0 gegen Langholz und Micha ein 3:1 gegen Klemm. Klaus lieferte sich mit Kliem ein langes Schupfduell und konnte im fünften Satz den wichtigen dritten Einzelpunkt für Heidenau holen. Erste entscheidet knappes Pokalspiel für sich! weiterlesen

Kreispokal: Zweite zieht in 2. Runde ein

Im ersten Pokalspiel der Saison traten Stefan, Sebastian und Klaus aus der 2. Mannschaft bei der 3. Mannschaft des LSV Reichstädt an. Die Gastgeber sind in der 3. Kreisklasse beheimatet und spielen in einer schick und modern sanierten Halle in Reichstädt, einem Ortsteil von Dippoldiswalde.

Die ersten drei Einzel stellten die Heidenauer vor keine Probleme: Sebastian gewann mit 3:0 gegen Lemke, Stefan mit 3:1 gegen Jorgel und Klaus wiederum 3:0 gegen Hürschel. Jedoch merkte man die Erkältung in Stefans Knochen deutlich, so dass es am Ende ein spannendes Doppel wurde. Kreispokal: Zweite zieht in 2. Runde ein weiterlesen

SSV 2. verzweifelt am TTV 91 Neustadt 2.

Am Dienstagabend gastierte die 2. Heidenauer Mannschaft bei der 2. Vertretung des TTV 91 Neustadt. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, so dass ein enges aber schweres Spiel erwartet wurde.

Im ersten Doppel führten Sebastian und Stefan bereits mit 2:0 Sätzen gegen Krüger/Thiel, ehe der Neustädter Senior und Geburtstagskind Krüger das Heft des Handelns in die Hand nahm und die zwei folgenden Sätze nahezu im Alleingang gewann. Im 5. Satz fingen sich die Heidenauer wieder und führten mehrfach, dennoch musste man sich am Ende mit 11:13 geschlagen geben, so dass eine echte Chance vertan wurde. Das 2. Heidenauer Doppel bestehend aus Klaus und Lutz hatte gegen Schilling/Pschichholz keine Chance und unterlag klar mit 0:3. SSV 2. verzweifelt am TTV 91 Neustadt 2. weiterlesen