Turniersieger-Besieger

20190112_093504.jpg Letztes Wochenende fand in Johanngeorgenstadt das traditionelle Bergstadtpokalturnier des Bürgermeisters statt. In der 19. Ausgabe reisten aus Heidenau vier Spieler in das verschneite Städtchen im Erzgebirge: Andreas S., Stefan S., Jens und Sebastian. Aufgefüllt wurde die 6er- Mannschaft mit zwei Spielern des gastgebenden TTV Johanngeorgenstadt.

Nachdem am Freitagabend noch fleißig trainiert wurde (je nach Geschmack Tischtennis, Skat oder Pferdequartett), begann bereits 09.00 Uhr früh am Samstag das Turnier. Im ersten Spiel setzte sich Heidenau erfolgreich mit 5:4 gegen die BA Hellersdorf (aus Berlin) durch – ein sehenswertes Spiel mit vielen tollen Ballwechseln. Im Anschluss musste man sich jedoch knapp mit 4:5 gegen ISO Leipzig geschlagen geben, es fehlte einfach der eingeplante Doppelpunkt von Andreas/Sebastian.

Nach einer kleinen mittäglichen Stärkung spielte man gegen die bekannten Sportfreunde der SG Grumbach (u. a. mit Marcus Hänsel und René Franke). Leider musste man sich erneut mit 4:5 geschlagen geben, was auch aufgrund eines eigentlich eingerechneten Siegs im unteren Paarkreuz sehr ärgerlich war. Anschließend spielte man gegen die Gastgeber und Turnierfavoriten TTV Johanngeorgenstadt. Dieses Mal lief es für Heidenau ziemlich schlecht, Stefan und Sebastian mussten ihre einzigen Niederlagen im Turnier einstecken. Dennoch verlor man erneut nur knapp mit 4:5, da zwei Punkte aus dem unteren Paarkreuz gewonnen werden konnten.

Im letzten Spiel des Turniers gewann man ohne größere Probleme gegen die Mannschaft BVG Berlin-Nord mit 9:0, so dass man am Ende mit 2:3 Spielen einen 4. Platz belegte. Aber: Heidenau war die einzige Truppe die es schafften, den Turniersieger BA Hellersdorf zu bezwingen 😉

Wieder einmal war es ein tolles Wochenende bei unseren Freunden im Erzgebirge. Wir freuen uns schon auf die 20. Ausgabe im Jahr 2020! Glück Auf!