11.11.2016: Volle Hütte am Freitag in Heidenau

Am Freitag, den 11.11.2016 wird es voll in Heidenau. Nicht nur, weil ab 11.11 Uhr offizieller Faschingsauftakt ist und sich so einige mit Pfannkuchen vergnügt haben und damit „voll“ sind… Viel eher, weil am Freitag gleich fünf (!) Heimspiele gleichzeitig stattfinden.

Bereits 19.00 Uhr beginnen die Punktspiele der 3., 4., 5. Herren- und der Damenmannschaft. Eine halbe Stunde später beginnt dann auch noch das Punktspiel der 1. Herren.

Aus diesem Grund kann am Freitag verständlicherweise nur eingeschränkt trainiert werden.

Gelungener Saisonstart der neuen 5. Mannschaft

Die neu gemeldete und zusammengestellte 5. SSV-Mannschaft hat nach nunmehr drei Saisonspielen in der 1. Kreisklasse einen gelungenen Saisonbeginn hinter sich. In der Stammbesetzung Heinz Schöne, Hartmut Gunia, Jürgen Größ und Jörg Jackisch (als neuer Mannschaftsleiter) konnte man bisher eine Punkteausbeute von 3:3 Punkten erspielen. Gelungener Saisonstart der neuen 5. Mannschaft weiterlesen

Erste Ansetzungen der Saison 2016/2017 verfügbar

Wow, das ging schnell! Ost-Staffelleiter Peter Eichhorn hat bereits jetzt (Mitte Juni 2016) die ersten Ansetzungen für die Kreisligen Ost veröffentlicht. Ab sofort wissen also die Mannschaften der 1. Kreisliga Ost (SSV 2. und 3.), der 2. Kreisliga Ost (SSV 4.) und der 1. Kreisklasse Ost (SSV 5.) bereits, wann es nach den Sommerferien weitergehen wird. Erste Ansetzungen der Saison 2016/2017 verfügbar weiterlesen

Ausblick auf die Saison 2016/2017

Nachdem nun die gesamte Saisonauswertung abgefrühstückt wurde, fragen sich viele: Wie geht es nächste Saison weiter? Die meisten wissen schon, dass es eine neue 5. Mannschaft geben wird. Diese startet in der 1. Kreisklasse und nimmt somit ebenfalls am regelmäßigen Wettkampfbetrieb teil. Neu ist, dass in der kommenden Spielzeit vier Heidenauer Mannschaften im Kreispokal starten werden. Ausblick auf die Saison 2016/2017 weiterlesen

Saisonauswertung aller Teams

Die Saison 2010/2011 ist nun schon einige Wochen Geschichte – Grund genug, eine kleine Saisonauswertung für die einzelnen Mannschaften zu starten. Zusammenfassend kann man festhalten: Es geht besser!

HSV 1.

Die erste Heidenauer Mannschaft knüpfte nahtlos an die Leistungen der Rückrunde aus der Vorsaison an – sichere Siege gegen Teams aus dem unteren Tabellenfeld, kaum Chancen gegen Top-Teams und knappe Spiele gegen direkte Konkurrenten. Dabei belegte das Teams von Heinz Schöne am Ende mit 14:22 Punkten einen 7. Platz in der mit 10 Mannschaften bestückten Bezirksklasse 2. Dabei hatte man mit 5 Punkten Abstand nach unten einen deutlichen Vorsprung zum nächsten Gegner und sogar 8 Punkte Abstand zu den Abstiegsrängen.
Bester Akteur in der 1. Mannschaft war Marcus Hänsel mit einer Leistungspunktzahl (LPZ) von 4,50 und 18:18 Spielen vor Frank Pinter mit einer LPZ von 4,33 und 22:14 Spielen (teilweise im mittleren Paarkreuz).

HSV 2.

Mit 3:41 Punkten war die Zweite in der Kreisunion chancenlos, obwohl nur einen Punkt hinter Platz 11 (SV Kurort Rathen) ins Ziel gekommen. Die Nicht-Abstiegsplätze in der mit 12 Mannschaften überfüllten Kreisunion waren aber schon nach der Hinrunde zu weit weg.
Zwar kam mit Torsten Schlegel (in der Rückrunde aus der Dritten gekommen) noch einmal frischer Wind, neue Motivation und einige Punkte mehr in die Mannschaft, doch zum Klassenerhalt reichte das leider nicht mehr. Torsten war auch der beste Spieler der 2. Mannschaft: Obwohl nur eine Halbserie im Team, konnte er mit 19:11 Punkten bei einer LPZ von 3,47 eine beachtliche Bilanz aufweisen.

HSV 3.

Die dritte Mannschaft spielte eine konstante Hin- und Rückrunde mit am Ende 14:18 Punkten. Das waren zwar nur 2 Punkte Rückstand zum 4. Platz, doch aufgrund der spielerisch sehr engen 1. Kreisliga Ost reichte es am Ende nur zum 8. Platz von 9 Teams – mit 14 Punkten Vorsprung auf den Letzten. Damit war der Abstieg leider nicht zu vermeiden.
Bester Spieler war mit nur 6 Einsätzen in der Hinrunde Torsten Schlegel (LPZ 4,89 und 11:7 Spiele) vor Sebastian Dittrich (LPZ 4,00 mit 22:13 Spielen).

HSV 4.

Als die Vierte in die Rückrunde ging, dachten alle schon es würde ähnlich schlecht laufen wie in der Hinrunde. Doch mit einer bärenstarken Leistung und mit vielen Siegen von Frank Winkler und Klaus Dittrich, spielte die 4. Mannschaft sich am Ende auf den 7. Platz – wie die Dritte mit 14:18 Punkten, aber mit einem besseren Spielverhältnis. Dabei gelangen sogar Siege gegen die beiden Erstplatzierten Königstein 2. und Neustadt 2.
Die beiden besten Spieler der Mannschaft waren Frank Winkler (30:14 Spiele und 3,82 LPZ) und Klaus Dittrich (26:21 Spiele und 3,70 LPZ). Der Abstieg konnte am Ende gerade so noch vermieden werden, dazu aber mehr im Ausblick auf die neue Saison in den kommenden Wochen.

HSV 5.

Die 5. Mannschaft erspielte sich ebenfalls 14:18 Punkte. Das reichte in der 2. Kreisliga Ost jedoch zu einem sehr sicheren 6. Mittelfeldplatz (bei 9 Mannschaften). Mit viel Abstand nach unten und einigem nach oben, war die Saison also eine gute.
Stefan Sauer mit einer LPZ von 5,28 und einem Spielverhältnis von 25:11 war der beste Mann im Team und sicherte der Fünften so manch engen Sieg.

HSV 1. Jugend

Nachdem die 1. Jugendmannschaft in der Hinrunde der Bezirksliga Jugend auf den 10. von 13 Plätzen rangierte, spielte sie eine sehr erfolgreiche Platzierungsrunde, in der es am Ende mit 15:9 Punkten zu einem guten 4. Platz reichte (punktgleich mit Platz 3).
Die Stützen des Teams waren eindeutig Jonas Reimann (29:4 Spiele und 6,12 LPZ) sowie Claudius Buchner (27:9 und 5,83 LPZ), die sich beide in dem einen Jahr Bezirksliga stark verbessert haben und auch als Ersatzspieler in den Herrenteams ihre Punkte beisteuerten.

Ausblick auf die neue Saison 2011/2012

Ein Ausblick auf die kommende Spielzeit 2011/2012 – in welcher der Heidenauer SV nur noch mit 4 Herrenteams antreten wird – erfolgt in den kommenden 2 Wochen. Es lohnt also auch über die Sommerzeit regelmäßig auf unserer Seite vorbeizuschauen!

 

 

 

 

 

Ergebnisse der letzten Wochen

Alle Teams des Heidenauer SV hatten in den letzten Wochen wichtige Spiele.
Die folgende Zusammenfassung soll einen aktuellen Einblick in die Situation der einzelnen Mannschaften bieten und besonders auf die noch ausstehenden Entscheidungen in den jeweiligen Ligen hinweisen.

HSV 1. – Bezirksklasse
Die 1. Mannschaft wird die Klasse sicher halten. Nach teilweise hohen Niederlagen gegen die Spitzenteams der Staffel 2 in der Bezirksklasse, war das 8:8 Unentschieden gegen PACTEC Dresden und die Siege gegen Neustadt 2. (11:4) sowie letzte Woche gegen Graupa 2. (10:5) ganz wichtig. Damit liegt die Mannschaft von Heinz Schöne mit 12:20 Punkten auf Platz 7 und kann in den noch ausstehenden 2 Partien nicht mehr schlechter abrutschen.

HSV 2. – Kreisunion
In der 2. Mannschaft ist das Abstiegsgespenst schon länger Realität – im Moment gilt es nur noch Schadensbegrenzung zu erzielen und in der nächsten Saison mit neuen Kräften einen neuen Anlauf zu nehmen. Positiv ist vor allem das sehr gute Spielverhältnis von Torsten Schlegel hervorzuheben, welcher seit der Rückrunde im Team ist. Hier die letzten Ergebnisse: 3:11 gegen Colmnitz, 4:10 gegen Dippoldiswalde 2., 6:8 gegen Weißig, 2:12 gegen Lok Pirna 2.

HSV 3. – 1. Kreisliga Ost
Für die 3. Mannschaft geht es (ebenso wie für die Vierte) noch ums Ganze. Aufgrund enger Spielergebnisse im unteren Tabellenbereich der 1. Kreisliga, können noch mehrere Teams den Klassenerhalt sichern. Obwohl die Liga nur aus 9 Teams besteht, werden voraussichtlich 3 Mannschaften absteigen – was auch daran liegt, dass wohl bis zu 3 Vereine aus der Kreisunion in die Ost-Liga absteigen werden. Zur Zeit steht die 3. Mannschaft auf dem 8. Platz, spielt in den kommenden 2 Wochen aber noch gegen Königstein 2., Rathen und Wesenitztal. Der Klassenerhalt ist somit noch aus eigener Kraft möglich.

HSV 4. – 1. Kreisliga Ost
Eine bärenstarke Rückrunde spielt die 4. Mannschaft. Mit jetzt 9:5 Punkten aus 7 Rückrundenspielen, hat das Team um Silke Franke beinahe doppelt so viele Punkte geholt wie in der Hinrunde und liegt momentan auf dem 5. Platz. Dennoch ist die Mannschaft noch nicht ganz sicher im Hafen: die Konkurrenten Lichtenhain, Wesenitztal und auch die eigene 3. Mannschaft können alle noch vorbeiziehen. Umso ärgerlicher ist die knappe 6:8 Niederlage letzten Freitag gegen Wesenitztal, bei der wieder einmal die beiden besten Männer im Team herausstachen: Klaus Dittrich (3 Einzelerfolge) und Frank Winkler (2 Einzelsiege). Sollte die 4. Mannschaft das letzte Saisonspiel gegen Pirna-Copitz gewinnen können, wäre der Klassenerhalt in trockenen Tüchern.

HSV 5. – 2. Kreisliga Ost
Mit 14:14 Punkten rangiert die 5. Mannschaft auf dem 6. Tabellenplatz in der 2. Kreisliga. Vor allem Dank Stefan Sauer, der regelmäßig seine Punkte holt, konnte die HSV-Reserve sichere Punktgewinne einfahren. Doch auch die Konstanz von Dietmar Tauchert, Oliver Marton und die immer stärker werdende Stephanie Solder tragen zum guten Abschneiden der Mannschaft bei. Interessant vor allem die Einsätze der 2 besten Jugendspieler Claudius Buchner und Jonas Reimann: beide blieben bisher noch ohne Kratzer (6:0 bei Claudius und 3:0 bei Jonas).

HSV 1. Jugend – Platzierungsrunde der Bezirksliga Jugend 
Die Jugendmannschaft des HSV strebt in der aktuellen Platzierungsrunde den 3. Platz an. In den noch ausstehenden 3 Spielen könnten die Jungs das noch aus eigener Kraft schaffen. Besonders imposant sind die beiden starken Bilanzen der Führungsspieler: Claudius Buchner mit aktuell 22:5 Spielen und Jonas Reimann mit zur Zeit 21:3 Spielen liegen in den Einzelauswertungen weit vorn und werden nächste Saison in den Männermannschaften sicherlich ebenso stark aufspielen.

HSV 5.: Sieg gegen TTV Königstein 3.

von Andreas Pinter:

Das Punktspiel gegen Königsteins 3. Mannschaft, die mit einem Ersatzspieler antreten mussten, konnte überraschend mit 10:4 gewonnen werden. Dabei bewahrheitete sich eine alte Sportlerregel, „Der Wettkampf ist immer das Resultat des Trainings“, gleich zweimal.

Positiv bei Oliver Marton, der seit einiger Zeit wieder richtig trainieren kann, negativ bei Hai Long, welcher in letzter Zeit nur noch selten zum Training erschien (es liegen Gründe vor). Schade, denn wenn Hai Long seinen Leistungssprung vom Vorjahr weiter ausbauen hätte können, wäre er in absehbarer Zeit mit Sicherheit ein Kandidat für die erste Mannschaft geworden. Erstmals spielte Claudius Buchner als Jugend-Ersatz bei den Männern mit und löste seine Aufgaben sehr spielintelligent. Er gewann wie Oli und Stefan alle drei Spiele. Kompliment. Das Doppel mit Oli und Claudius ging verloren, da sie noch nie zusammen gespielt haben. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung.

Kreispokal: Erste Begegnungen für den HSV stehen an

Für den Heidenauer SV treten beim diesjährigen Kreispokal alle Mannschaften des HSV an, die auf Kreisebene am Punktspielbetrieb teilnehmen. Erstmals gibt es dieses Jahr eine Ausscheidungsrunde um der hohen Zahl an Teilnahmen gerecht zu werden.

Für die 5. Mannschaft bedeutet dass, das am 25.08.2010, 2000 Uhr das erste Kreispokalspiel ansteht. Man tritt bei der 2. Mannschaft der SG Wurgwitz an, einem Team welches ebenfalls in der 2. Kreisliga spielt – allerdings West. Spielt man in Wurgwitz (einem Ortsteil von Freital) siegreich, dann ist man für die erste Runde des Kreispokals 2010/2011 qualifiziert.

Für die anderen Heidenauer Mannschaften geht es in der ersten Runde los, für die Zweite sogar erst in der 2. Runde (Mannschaften der Kreisunion haben in der 1. Runde ein Freilos). Die Dritte trifft am 17.09.2010, 1930 Uhr auf die 7. Mannschaft des Post SV Dippoldiswalde (4. Kreisklasse West, in Dipps) und die Vierte spielt in Freital am 16.09.2010, 1930 Uhr gegen die 2. Mannschaft des Post SV Freital (3. Kreisklasse West).

Alle Infos zum Kreispokal und auch zu den Strafen bei Nicht-Antritt (Entschuldigt als auch Unentschuldigt) findet ihr auf der Website des KFV.

Ab sofort alle Mannschaften aktualisiert

Jetzt sind auch alle Webseiten der Mannschaften aktualisiert. Dafür klickt ihr euch einfach auf Mannschaften und wählt dann eure (Lieblings-) Mannschaft aus. Alle Infos zur Spielklassenzugehörigkeit, Platzierung im letzten Jahr, Aufstellung, Mannschaftsleiter und Links zur Tabelle sowie den Einzelergebnissen findet ihr dort. Bilder werden noch hinzukommen, sobald die Saison wieder am Laufen ist.

Übrigens, folgende Links geben eine gute Übersicht über die Spieltermine und Tabellenstände des Heidenauer SV und sind daher sehr zu empfehlen:

Spielpläne für die 1., 4. und 5. Mannschaft verfügbar

Bereits seit letzter Woche sind die (nun endgültigen) Spielpläne der 1. Kreisliga Ost, 2. Kreisliga Ost und 1. Kreisklasse Ost verfügbar. Schon eine Weile länger die (noch vorläufigen) Spielansetzungen unserer Ersten.

Das heißt für unsere Teams: Kalender raus und Termine notieren!

Aufgrund der Hallen-Problematik ab Januar 2010, wurde versucht alle Heimspiele aller Heidenauer Mannschaften in der Hinrunde austragen zu lassen. Dabei spielen die 1., 3., 4. und 5. Mannschaft jeweils Freitags – die 2. Mannschaft Mittwochs. Damit kann auch besser auf mögliche Ersatzprobleme reagiert werden. Das heiß aber jetzt schon: Zusammenrücken ist angesagt!

Alle Infos zu den Spielen und den Aufstellungen findet ihr unter MANNSCHAFTEN.