Verpasste Chance

Was für eine verrückte Saison: Da spielt die 1. SSV-Mannschaft – wohlgemerkt Aufsteiger aus der 1. Kreisliga Ost – gegen den 5.-Platzierten der Kreisunion und am Ende des Tages spricht man von einer verpassten Chance. Warum? Weil mehr drin war als ein Unentschieden, viel mehr. Aber man kann es auch positiv sehen: Zuhause ist die Erste weiterhin ungeschlagen, man hat in 8 Saisonspielen erst eine Niederlage hinnehmen müssen, man ist kurzzeitig Erster in der Liga (!) oder aber: drei Spieler holen 7 Punkte…

Verpasste Chance weiterlesen

SSV 2. – ESV Lok Pirna 2.

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Freitag konnte die 2. Mannschaft einen klaren Sieg gegen den ESV Lok Pirna 2. einfahren. Zur Abwechslung spielte man mal in Bestbesetzung. Pirna trat mit Scholz, Thuselt, Barthold und Grambole an, außerdem war Lange für das Doppel eingeplant.

Die Doppel gingen, wie bisher auch immer, souverän an den SSV. Johannes und Stefan siegten 3:0 gegen Thuselt/Lange. Klaus und Lutz spielten 3:1 gegen Scholz/Barthold.

SSV 2. – ESV Lok Pirna 2. weiterlesen

8:6 zum Fünften!

Wann immer die 1. Mannschaft in Stammbesetzung spielt – mit Marcus, Micha, Sebastian und Andreas – die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr hoch (bisher 100%), dass man am Ende mit 8:6 gewinnt. Bisher spielte man gegen TTV Königstein 2., Hainsberger SV, SG Grumbach und TTV Freital 3. immer in Bestbesetzung und immer endete das Spiel mit 8:6 für Heidenau. Genau einmal fehlte Micha – man verlor 4:10 gegen die SG Oelsa – und genau einmal fehlte Sebastian – man gewann mit 10:4. Am Freitag den 26.10.2018 empfingen die vier Heidenauer nun also die 3. Mannschaft des Post SV Dippoldiswalde, welche ebenso in Bestbesetzung antraten.

8:6 zum Fünften! weiterlesen

Duell der Vierten: Heidenau – Königstein

Von Levi Stein, Berichterstatter 4. Herren:

Freitag Abend traf die vollzählige vierte Mannschaft in einem Heimspiel auf die Vierte vom TTV Königstein. Sven Häntzschel, Falk Hickmann, Sven Reinert und Hans Henning traten für ihren Verein an.

Die Heidenauer hatten ihre Doppel wie immer aufgestellt, jedoch waren die Ergebnisse diesmal anders als sonst. Im Doppel eins waren außer dem Ersten alle fünf Sätze sehr knapp. Letztendlich setzten sich dann aber Sven Häntzschel und Sven Reinert mit einem 3:2 durch. Somit verloren Torsten und Levi ihr erstes Doppel in dieser Saison. Jürgen und Lutz spielten ebenfalls fünf Sätze. Sie konnten aber den Sieg erringen und ihren ersten Doppelsieg, gegen Falk Hickmann und Hans Henning, dieser Saison feiern. Nach einem Stand von 1:1 freute man sich auf die Einzel.

Duell der Vierten: Heidenau – Königstein weiterlesen

Erste Niederlage gegen Sebnitz

Von Levi Stein, Berichterstatter 4. Herren:

Am 8. Oktober traf Heidenaus Vierte in der 2. Kreisliga auf den BSV 68 Sebnitz. Für diesen spielten Silvio Richter, Markus Ziemann, Carsten Hering und Mirko Adler.

Das erste Doppel bildeten Torsten und Levi gegen Die Nummer 3 und 4 von Sebnitz. Dieses konnten die beiden Heidenauer auch klar mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden. Jürgen und Lutz mussten sich gegen den Mannschaftsführer und die Nummer 2 behaupten, konnten aber keinen Sieg erringen.

Erste Niederlage gegen Sebnitz weiterlesen

Auch knappe Siege sind wichtig

Am Freitag empfing Heidenaus Erste die Gäste des TTC 49 Freital 3. zum fünften Punktspiel der Kreisunion-Saison 2018/2019. Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung: Freital trat mit Klemm, Engelmann, Langholz und Fleischer an; Heidenau spielte wie immer mit Marcus, Micha, Sebastian und Andreas.

Ebenfalls wie immer gewannen Micha und Andreas in ihrem Doppel den ersten Satz, doch leider lief auch der Rest des Spiels wie üblich und man verlor am Ende mit 1:3. Marcus/Sebastian starteten souverän und hatten das Spiel nach 11:6 und 11:2 Sätzen innerlich schon gewonnen, ehe man desolat auftrat und das Spiel erst im Entscheidungssatz glücklich mit 11:7 gewinnen konnte.

Auch knappe Siege sind wichtig weiterlesen

Dritter Sieg für Heidenaus 4. Mannschaft

Von Levi Stein, 4. Mannschaft:

Uwe Winter, Matthias Laube, Udo Halle und Dominik Steiner, aus der dritten Mannschaft des TTV 91 Neustadt, erschienen Freitag Abend in der Heidenauer Turnhalle. Sie trafen auf die vierte Mannschaft Heidenaus. Für diese trat Torsten wie gewohnt als Nummer 1, Levi diesmal als die 2, Lutz als die 3 und Hartmut, als Ersatzspieler, an vierter Stelle an.

Dritter Sieg für Heidenaus 4. Mannschaft weiterlesen