Erwartete Niederlage gegen SG Oelsa

Am Dienstagabend gastierte die 1. Mannschaft beim Bezirksklassen-Absteiger SG Oelsa zum fälligen Punktspiel. Beide Mannschaften traten mit Ersatz an: Für Heidenaus verletzten Micha spielte Torsten mit, auf Seiten von Oelsa fehlte die eigentliche Nummer 2 – hier spielte Bandemer Ersatz. Bereits letzte Woche in Grumbach spielte Heidenau mit Plastikbällen (andro 3s***), auch in Oelsa wurde mit Plastik- statt Zelluloidbällen gespielt. Doch der Ball in Oelsa (Tibhar SYNTT NG***) spielte sich wieder ganz anders: bei langsamen Bällen blieb der Ball einfach stehen, so dass der gewohnte Bewegungsablauf nicht funktionierte. Damit kamen alle Heidenauer nicht so richtig gut zurecht, einige konnten sich jedoch im Laufe des Spiels darauf einstellen – andere nicht.

Erwartete Niederlage gegen SG Oelsa weiterlesen

Vier Erfolge im Kreispokal

Das gab es in Heidenau noch nie! Alle vier angetretenen SSV-Mannschaften haben die 1. Runde im Kreispokal erfolgreich überstanden und stehen somit in der 2. Runde, in der es noch 28 weitere Mannschaften geben wird, welche in 16 Paarungen die Teilnehmer der Runde 3 ausspielen werden. Das heißt: 12,5 % aller Mannschaften der 2. Runde sind aus Heidenau 🙂 Na hoffentlich kommt es nicht schon wieder zu Vereinsduellen… Gespielt wird übrigens vom 08. bis 21.10.2018 – in den Oktoberferien.

Die 1. Mannschaft gewann beim Hainsberger SV 4. mit 4:0, es kamen Marcus, Andreas und Levi als Ersatz zum Einsatz – somit stellte man eine sehr junge Mannschaft. Lediglich drei Sätze wurden gegen den Gegner aus der 2. KK West abgegeben.

4:1 gewann die 2. Mannschaft beim Obercarsdorfer SV (1. KK West). Stefan, Klaus und Torsten (Ersatz) gewannen diese Partie gemeinsam, lediglich Klaus musste sich einmal mit 2:3 geschlagen geben.

Das knappste Ergebnis kam im Spiel der 3. Mannschaft zustande: Beim LSV Reichstädt 2. (1. KK West) zog man denkbar knapp mit 4:3 in die nächste Runde ein. André, Marek und Hartmut (Ersatz) schafften am Ende den Kraftakt und freuen sich auf die Runde 2.

Als einzige Mannschaft ohne Ersatz zog die 4. Mannschaft in die nächste Runde ein. Gegen den TSV Reinhardtsgrimma 3. aus der 2. KK West gewannen Jürgen, Levi und Lutz klar mit 4:0, man musste nur zwei Sätze abgeben.

Wahnsinn: 3 Spiele, 3 Siege, 3 mal 8:6

Am Mittwoch gastierte die 1. Mannschaft bei der SG Grumbach 2. Eingestellt war man auf die erste Niederlage der Saison, da die Grumbacher schon immer ein gutes Team mit sehr guten Einzelspielern waren. Heidenau trat in Bestbesetzung an, Grumbach hingegen fehlte ihre Nr. 2 – so dass ein Ersatzspieler aus der BL/Jugend mitspielte.

Nachdem Marcus und Sebastian ihr Doppel verdient mit 3:1 gewannen und Micha/Andreas 2:3 verloren (obwohl beide 2:1 geführt hatten), konnte man den Gegner besser einschätzen. Und auf einmal war den Heidenauern klar, dass an dem Abend doch was aus Grumbach mitzunehmen ist.

Wahnsinn: 3 Spiele, 3 Siege, 3 mal 8:6 weiterlesen

„Ja ich will!“

„Ja ich will!“ – Das waren die Worte von Andi im letzten Spiel des Tages, beim Seitenwechsel im 5. Satz und beim Stand von 3:5 auf die Frage des Gegners, ob er weiter zählen will. Die Aussage von Andi bezog sich jedoch nicht nur auf das Zählen an sich, sondern zeigte deutlich, dass er mehr wollte: gewinnen um den Heimsieg für die 1. Mannschaft einzufahren.

In Bestbesetzung empfing die 1. Mannschaft die Gäste des Hainsberger SV, welche mit einem Ersatzspieler antraten. Realistisch war ein neuerlicher Sieg zwar, um sich so auch frühzeitig im Kampf um den Klassenerhalt ein kleines Polster herauszuspielen, doch einfach ist in der Liga ja ein Fremdwort.

„Ja ich will!“ weiterlesen

Siegreicher Auftakt in der 2. Kreisliga

Von Levi Stein, 4. Mannschaft:

Am Donnerstag Abend startete die vierte Mannschaft die Saison mit einem Auswärtsspiel gegen die Zweite vom SV Kurort Rathen 52. Für die Heimmannschaft spielten Jörg Landes, Aldo Pech, Heike Rohland und Brigitte Fleck. Unsere Mannschaft trat vollzählig mit Torsten – der Nummer Eins -, Jürgen, Levi und Lutz an.

Siegreicher Auftakt in der 2. Kreisliga weiterlesen

Erstes vereinsinternes Duell SSV 2. – SSV 3.

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Für die zweite und dritte Mannschaft ging die Saison am Freitag mit dem ersten direkten Duell los. Leider fehlten in der zweiten Mannschaft Klaus und Lutz K. sowie in der dritten Mannschaft Jens. Somit zog man Andre und Marek in die zweite Mannschaft hoch, Lutz Z., David und Eileen halfen als Ersatz in der Dritten aus.

Stefan S. und Johannes spielten das Doppel 1 gegen Stefan F. und Lutz und taten sich deutlich schwerer als erwartet. Nach vielen einfachen Fehlern konnte man sich aber im fünften Satz durchsetzten. David und Eileen konnten gegen Andre und Marek nach anfänglichen Schwierigkeiten durchaus mithalten, für einen Satzgewinn reichte es aber nicht.

Erstes vereinsinternes Duell SSV 2. – SSV 3. weiterlesen

Perfekter Start in die Kreisunion

Am Freitag stand für die 1. SSV-Mannschaft der Auftakt in die neue Saison und vor allem in die neue Liga an. Marcus, Micha, Sebastian und Andreas empfingen die Gäste des TTV Königstein 2., bestehend aus Saskia Polenz, Steffen Otto, Manuel Haake und Daniel Kaiser. Das Ziel Klassenerhalt steht über allem, also musste man sich zu Beginn gleich mächtig ins Zeug legen, um gegen einen direkten Konkurrenten zu punkten.

Perfekter Start in die Kreisunion weiterlesen

Freundschaftsspiel im Saunaland

20180809_191229.jpg Bei Temperaturen und Feuchtigkeitswerten wie in einer Sauna, spielte die neu-formierte 1. SSV-Mannschaft am Donnerstag ihr erstes Freundschaftsspiel. Gastgeber war die 3. Mannschaft des SV Sachsenwerk Dresden, bei welcher u. a. unser langjähriges Mitglied Steffen Mende spielt. Heidenau trat mit Marcus, Micha, Sebastian und Andreas an, Sachsenwerk agierte mit Wagner (2. Mannschaft), Mende, Fiebiger und Uecker.

Beide Doppel wurden mit 1:3 verloren, ehe das obere Heidenauer Paarkreuz zwei Punkte für Heidenau einsackte. Im Anschluss spielte Sachsenwerk sehr gut und traf die besseren Entscheidungen, Heidenau merkte man die fehlende Spielpraxis nach 6 Wochen Pause deutlich an. Am Ende konnte man noch weitere drei Punkte mitnehmen, so dass man mit 5:9 verlor. Micha und Andi gewannen jeweils zwei Einzel, Marcus konnte einen Punkt beisteuern.

Trotz der Hitze hatte man ordentlich Spaß und zusätzlich war es halt eine gute Konditions-Einheit.

Saisonauswertung 2017/2018: Klarer Staffelsieg & direkter Wiederaufstieg für SSV Heidenau 1.

Marcus Schütze, Michael Jumel, Stefan Sauer und Johannes Scholz haben es geschafft! Mit 34:2 Punkten gewinnt man die 1. Kreisliga Ost im Spieljahr 2017/2018 klar vor den Teams Prossener SV und TSV Graupa 3. (beide jeweils 27:9 Punkte). Gratulation an die Mannschaft zu diesem tollen Erfolg und dem verdienten Aufstieg in die Kreisunion! Die Erste gewann viele Spiele deutlich, am vielleicht wichtigsten war jedoch der starke 11:3-Sieg in der Hinrunde gegen den Prossener SV, nachdem man zuvor gegen Graupa 3. eine Niederlage (5:9) einstecken musste. Damit blieb man klar vor Prossen und konnte die Rückrunde etwas entspannter angehen. Da sich Stefan in der Rückrunde leider verletzte, kamen allerhand Ersatzspieler zum Einsatz – vor allem Andreas Seifarth wurde eingesetzt und rechtfertigte dies mit einer guten Ausbeute. Saisonauswertung 2017/2018: Klarer Staffelsieg & direkter Wiederaufstieg für SSV Heidenau 1. weiterlesen

Saisonauswertung 2017/2018: Starke Rückrunde sichert Platz 4 für die 2. Mannschaft

In der 1. Kreisliga Ost tritt die 2. Mannschaft schon seit einigen Jahren an. Aber an eine so gute Rückrunde mit sechs Siegen aus acht Spielen, konnte man sich bisher nicht erinnern.  Die Mannschaft um Sebastian Dittrich, Lutz Kobsch, Klaus Dittrich, Stefan Franke sowie Torsten Schlegel (nur Hinrunde) belegt dadurch am Ende einen hervorragenden 4. Platz mit 20:16 Punkten und kann auf ihre Leistung mächtig stolz sein, denn Mannschaften wie TTV 91 Neustadt 1. und 2. konnten jeweils auf hintere Plätze verwiesen werden. Saisonauswertung 2017/2018: Starke Rückrunde sichert Platz 4 für die 2. Mannschaft weiterlesen