Head

TT Live Head

Saisonauswertung 2018/2019: Positive Bilanz für die Vierte

Die neu zusammengestellte 4. Mannschaft um Mannschaftsleiter Torsten Schlegel eroberte sich auf Anhieb einen Tabellenplatz in der oberen Hälfte. Mit 20:16 Punkten belegt man am Ende den 5. Platz, knapp hinter TTV Königstein 4. aber klar vor SV Wesenitztal 2. Die Mannschaft bestand in der Hinrunde aus Torsten, Jürgen Größ, Levi Stein und Lutz Zimmermann – die beiden letztgenannten wechselten vom VfL Pirna-Copitz zum SSV Heidenau. In der Rückrunde rückte Levi in die 2. Mannschaft auf, dafür kam Jens Bartnitzek neu in die Mannschaft. Ergänzt wurde die Truppe um Jugendspieler David Seidel, welche somit an den Herrenbereich rangeführt wurde.

Saisonauswertung 2018/2019: Positive Bilanz für die Vierte weiterlesen

Saisonauswertung 2018/2019: SSV 5. erneut auf Platz 7

Nachdem die 5. Mannschaft in der Saison 2017/2018 bereits auf Tabellenplatz 7 ins Ziel kam, verteidigten die Spieler und Spielerinnen der Mannschaft ihren 7. Platz in der 1. Kreisklasse Ost auch in dieser Spielzeit. Die Truppe um Hartmut Gunia, Jörg Hensel, Jörg Jackisch, Heike Leuschner, Tobias Lockau, Mario Bessert und ergänzungsweise Norbert Handwerker erspielten sich aus 20 Spielen insgesamt 17:23 Punkte, wobei man 7 Siege, 3 Unentschieden und 10 Niederlagen erspielte.

Saisonauswertung 2018/2019: SSV 5. erneut auf Platz 7 weiterlesen

Einladung zur Abteilungsversammlung 2019

Update vom 13.05.2019: Entgegen der ursprünglichen Ankündigung, kann die Abteilungsversammlung nicht im Sportforum der Radrennbahn stattfinden. Stattdessen findet die Versammlung nun im Pestalozzi-Gymnasium Heidenau statt. Vom Parkplatz kommend ist es das linke Klassenzimmer im Erdgeschoss.

Originalmeldung vom 02.05.2019: Der Vorstand der TT-Abteilung des SSV Heidenau lädt alle Abteilungsmitglieder zur jährlichen Abteilungsversammlung am 17.05.2018 um 18.30 Uhr in den Versammlungsraum des SSV-Sportforums an der Radrennbahn ein. Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf der Agenda:

  1. Einleitung durch den Abteilungsleiter
  2. Bericht des Zeugwarts
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Kurzer Bericht der Mannschaftsleiter zum Saisonverlauf 2018/2019
  5. Mannschaftsmeldungen und -aufstellungen zur Saison 2019/2020
  6. Wahl der Abteilungsleitung und des Vorstandes
  7. Allgemeine Fragen und Anmerkungen der Mitglieder

Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten! Auch alle Mitglieder, welche nicht am Punktspielbetrieb teilnehmen, sollten zur Versammlung erscheinen. Training findet an diesem Tag nicht statt.

Saisonauswertung 2018/2019: Bronze für die Jugendmannschaft

Die Jugendmannschaft des SSV Heidenau konnte eine tolle Saison am Ende mit einem 3. Platz in der Kreisliga Jugend krönen. David Seidel, Eileen Schlegel, Rischat Polschin, Miroslav Jurtschenkov und Pascal Sobe gewannen zusammen 10 ihrer 14 Saisonspiele. Nur gegen die beiden Topteams der Liga – Kreismeister SV Wesenitztal sowie die SG Oelsa – musste man sich geschlagen geben. Mit 20:8 Punkten verteidigte man also den bronzenen Tabellenplatz, welchen man auch schon im Vorjahr erringen konnte.

Saisonauswertung 2018/2019: Bronze für die Jugendmannschaft weiterlesen

SSV 1.: krachende aber bedeutungslose Niederlage zum Saisonende

Im letzten Spiel der Kreisunionsaison 2018/2019 empfing der SSV Heidenau am 26.04.2019 die Sportfreunde des SV Bannewitz. Ursprünglich war das Punktspiel auf den 19.04.2019 angesetzt – Karfreitag. Daher musste es zu einer neuen Ansetzung kommen, so dass zum neuen Termin gleich zwei Heidenauer (Micha und Sebastian) nicht dabei sein konnten: Nachdem David bereits verplant war und Stefan kurzfristig ausgefallen ist, wurden am Ende Micha durch Levi ersetzt und Sebastian von Rischat vertreten. Bannewitz kam zwar ohne Nummer 1, dennoch in einer sehr guten und eingespielten Kreisunion-Mannschaft.

SSV 1.: krachende aber bedeutungslose Niederlage zum Saisonende weiterlesen

2. Mannschaft mit Remis zum Saisonende

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Die Rückrunde der 2. Mannschaft endete gegen Lichtenhain so, wie sie schon fast die ganze Zeit verlief: sehr mäßig. Die Heidenauer traten diesmal nur mit zwei Stammkräften an. Stefan und Levi im oberen Paarkreuz und Marek und David als Ersatz. Die Gäste spielten mit Sven, Dirk und Jens Oppitz und Frank Richter als Ersatz.

Stefan und Marek gewannen ihr Doppel problemlos gegen das schwächere Doppel der Gäste, welches als Doppel 1 spielte. Das zweite Doppel war dagegen sehr umkämpft. David und Levi führten schon 2:0 gegen Sven und Dirk, bevor diese noch das Match drehten und gewannen.

2. Mannschaft mit Remis zum Saisonende weiterlesen

Platz 4 mit lausiger Leistung verspielt

Nur 3 von 8 Stammspielern bei einem Heimspiel der Kreisunion – ein mehr als deutliches Zeichen, dass beide Gegner im sicheren Niemandsland der Tabelle dem Saisonende entgegen fiebern. So kam es am Freitag zum Spiel des SSV gegen die SG Grumbach 2. Heidenau musste Marcus und Andi ersetzen, es spielten dafür Stefan und Levi mit. Auf Seiten der Gäste war mit Müller sogar nur ein Stammspieler anwesend, ergänzt wurde die Mannschaft mit Spielern der Bezirksliga Jugend. Die Vorzeichen für einen weiteren Erfolg der Heidenauer schienen somit also bestens.

Platz 4 mit lausiger Leistung verspielt weiterlesen

Neustadt 1. – SSV 2.

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Auch in Neustadt gab es für die 2. Mannschaft kein Erfolgserlebnis. Zum Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft des TTV traten Stefan, Levi, Lutz und André an. Der Gastgeber spielte mit Schilling, Thiel, Kreßner und Hohlfeld.

Die Doppel waren äußerst knapp und gingen beide über fünf Sätze, doch leider konnten nur Levi und Stefan ihr Spiel gegen Kreßner/Hohlfeld gewinnen. Lutz und André hatten in der Verlängerung gegen Schilling/Thiel das Nachsehen.

Neustadt 1. – SSV 2. weiterlesen

Klare Niederlage gegen Meister-Favoriten

Mit erst zwei Minuspunkten gastierten die Gäste der SG Oelsa am vergangenen Freitag in Heidenau. Zwar war man demnach deutlich der Underdog, dennoch wollte man sich besser präsentieren, als gegen den anderen Spitzenclub TTC Freital 2. (man verlor damals sang- und klanglos mit 0:14). Die Gäste kamen in Bestbesetzung, Heidenau spielte mit David anstatt Andreas.

Klare Niederlage gegen Meister-Favoriten weiterlesen