Head

TT Live Head

Niederlage gegen Tabellenletzten

Bereits letzten Freitag empfing die 1. Mannschaft zum Heimspiel die Gäste der SG Wurgwitz, welche vor dem Spiel (und auch danach) das Schlusslicht der Kreisunion bildeten. Dennoch wusste man natürlich, dass die Nummer 1 der Gäste Simon Klein ein sehr guter und starker Spieler ist, die Wurgwitzer außerdem neuer Kreispokalsieger geworden sind und das Spiel somit kein Selbstläufer werden würde. Dennoch wollte man das Spiel gewinnen, um eine positive Spielbilanz zu bewahren. Die Gäste kamen in Stammbesetzung, Heidenau spielte zu fünft!

Niederlage gegen Tabellenletzten weiterlesen

Zwei Punktelieferanten reichen nicht

Am Freitag gastierte die 1. Mannschaft zum Auftakt einer 5-wöchigen Spielreihe (bis 5. April spielt die 1. Mannschaft jeden Freitag) bei der 3. Mannschaft des Post SV Dippoldiswalde. Beide Teams spielten in Stammbesetzung und haben im Mittelfeld mit dem Abstieg nichts mehr zu tun. Das Hinspiel gewann Heidenau knapp mit 8:6.

Zwei Punktelieferanten reichen nicht weiterlesen

SSV 2. – TTV Königstein 3.

Am Freitag empfing die 2. Mannschaft den TTV Königstein 3. Mannschaft, die nachdem ihre Zweite zurückgezogen wurde, in stärkerer Besetzung antrat. Mit dabei war natürlich Manuel Haake sowie Dunsch, Herschmann und Roch.

Im Doppel taten sich Johannes und Stefan etwas schwer gegen Herschmann/Roch, konnten den 1:2 Rückstand aber noch drehen. Levi und Lutz konnten den ersten Satz gegen Dunsch/Haake hoch gewinnen. Dann kamen die Gäste aber besser ins Spiel und siegten 3:1.

SSV 2. – TTV Königstein 3. weiterlesen

Verdientes Unentschieden gegen Lok Pirna

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Freitag reichte es für die 2. Mannschaft nur zu einem 7:7 beim ESV Lok Pirna 2. Beide Mannschaften traten in Stammbesetzung an.

Johannes und Stefan spielten wie gewohnt ein solides Doppel und holten ein 3:0 gegen Scholz/Barthold. Lutz und Levi mussten sich in drei knappen Sätzen gegen Hausmann/Thuselt geschlagen geben.

Verdientes Unentschieden gegen Lok Pirna weiterlesen

Unerwartete Niederlage für die Zweite

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Freitag musste sich die 2. Mannschaft überraschend der 2. Mannschaft vom TTV 91 Neustadt geschlagen geben. Heidenau spielte mit Stefan, Johannes, Levi und David als Ersatz für Lutz. Die Gastgeber traten in Bestbesetzung mit Friebel, Hohlfeld, Pschichholz und Roitzsch an.

Die Doppel wurden geteilt. Stefan und Johannes konnten mit einem soliden Auftritt 3:1 gegen Friebel/Roitzsch gewinnen. Levi und David gaben ihr Spiel gegen Hohlfeld/Pschichholz nach 2:1 Führung leider noch ab.

Unerwartete Niederlage für die Zweite weiterlesen

Starke Mannschaftsleistung beim Hainsberger SV

Nachdem für die 1. Mannschaft der Auftakt der Rückrunde ziemlich in die Hose ging (4:10 beim TTC Freital 3.), nahm man sich für das schwere Auswärtsspiel beim Hainsberger SV eine deutliche Leistungssteigerung vor. Beide Teams spielten in Stammbesetzung, so dass ein knappes Spiel zu erwarten war.

Aus den Doppeln erspielten sich Marcus/Sebastian (3:2) einen Punkt, Micha/Andi hingegen blieben erneut ohne ein Erfolgserlebnis (0:3).

Starke Mannschaftsleistung beim Hainsberger SV weiterlesen

Klare Niederlage beim TTC 49 Freital 3.

Am Dienstag startete die 1. Mannschaft ihr Abenteuer Kreisunion-Rückrunde. Nachdem man sich das Ziel gesetzt hat, schnellstmöglich zwei Siege zum absolut sicheren Klassenerhalt einzufahren, musste man einen ersten Rückschlag hinnehmen. Marcus, Micha, Andi und Johannes (Ersatz für Sebastian) traten beim Gastgeber an, welcher bis dahin Tabellenletzter war (nach dem Rückzug von Königstein) und in Bestbesetzung antrat.

Klare Niederlage beim TTC 49 Freital 3. weiterlesen

Revanche geglückt

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Freitag konnte die 2. Mannschaft die schmachvolle 1:13 Hinrundenniederlage gegen den TSV Graupa 3. Mannschaft wieder gut machen. Bei Heidenau fehlte Johannes, sodass mit Stefan, Levi, Lutz und Marek als Ersatz gespielt wurde. Graupa trat ebenfalls etwas ersatzgeschwächt, mit Steiniger, Erler, Schmidt und Kaulfuß an.

Revanche geglückt weiterlesen

Turniersieger-Besieger

20190112_093504.jpg Letztes Wochenende fand in Johanngeorgenstadt das traditionelle Bergstadtpokalturnier des Bürgermeisters statt. In der 19. Ausgabe reisten aus Heidenau vier Spieler in das verschneite Städtchen im Erzgebirge: Andreas S., Stefan S., Jens und Sebastian. Aufgefüllt wurde die 6er- Mannschaft mit zwei Spielern des gastgebenden TTV Johanngeorgenstadt.

Turniersieger-Besieger weiterlesen