Head

TT Live Head

2. Mannschaft mit Remis zum Saisonende

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Die Rückrunde der 2. Mannschaft endete gegen Lichtenhain so, wie sie schon fast die ganze Zeit verlief: sehr mäßig. Die Heidenauer traten diesmal nur mit zwei Stammkräften an. Stefan und Levi im oberen Paarkreuz und Marek und David als Ersatz. Die Gäste spielten mit Sven, Dirk und Jens Oppitz und Frank Richter als Ersatz.

Stefan und Marek gewannen ihr Doppel problemlos gegen das schwächere Doppel der Gäste, welches als Doppel 1 spielte. Das zweite Doppel war dagegen sehr umkämpft. David und Levi führten schon 2:0 gegen Sven und Dirk, bevor diese noch das Match drehten und gewannen.

2. Mannschaft mit Remis zum Saisonende weiterlesen

Platz 4 mit lausiger Leistung verspielt

Nur 3 von 8 Stammspielern bei einem Heimspiel der Kreisunion – ein mehr als deutliches Zeichen, dass beide Gegner im sicheren Niemandsland der Tabelle dem Saisonende entgegen fiebern. So kam es am Freitag zum Spiel des SSV gegen die SG Grumbach 2. Heidenau musste Marcus und Andi ersetzen, es spielten dafür Stefan und Levi mit. Auf Seiten der Gäste war mit Müller sogar nur ein Stammspieler anwesend, ergänzt wurde die Mannschaft mit Spielern der Bezirksliga Jugend. Die Vorzeichen für einen weiteren Erfolg der Heidenauer schienen somit also bestens.

Platz 4 mit lausiger Leistung verspielt weiterlesen

Neustadt 1. – SSV 2.

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Auch in Neustadt gab es für die 2. Mannschaft kein Erfolgserlebnis. Zum Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft des TTV traten Stefan, Levi, Lutz und André an. Der Gastgeber spielte mit Schilling, Thiel, Kreßner und Hohlfeld.

Die Doppel waren äußerst knapp und gingen beide über fünf Sätze, doch leider konnten nur Levi und Stefan ihr Spiel gegen Kreßner/Hohlfeld gewinnen. Lutz und André hatten in der Verlängerung gegen Schilling/Thiel das Nachsehen.

Neustadt 1. – SSV 2. weiterlesen

Klare Niederlage gegen Meister-Favoriten

Mit erst zwei Minuspunkten gastierten die Gäste der SG Oelsa am vergangenen Freitag in Heidenau. Zwar war man demnach deutlich der Underdog, dennoch wollte man sich besser präsentieren, als gegen den anderen Spitzenclub TTC Freital 2. (man verlor damals sang- und klanglos mit 0:14). Die Gäste kamen in Bestbesetzung, Heidenau spielte mit David anstatt Andreas.

Klare Niederlage gegen Meister-Favoriten weiterlesen

Bitteres Unentschieden gegen den Tabellenletzten

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Montag ging es für die 2. Mannschaft in Stammbesetzung zum Auswärtsspiel nach Wesenitztal. Der Gastgeber trat mit Urmoneit, Röthig, Kotte und Otto ebenfalls in Normalbesetzung an.

Stefan und Johannes konnten ihr Doppel solide 3:0 gegen Röthig/Otto gewinnen. Levi und Lutz mussten sich sehr knapp mit 2:3 gegen Urmoneit/Kotte geschlagen geben.

Bitteres Unentschieden gegen den Tabellenletzten weiterlesen

SSV erobert Platz 4 zurück

Am Freitag gastierte die 1. Heidenauer Mannschaft beim Tabellennachbarn SG Motor Wilsdruff 2. Genau wie der SSV ist bei den Wilsdruffern ein wenig „die Luft raus“, da man mehr als sicher im Mittelfeld liegt und mit dem Abstieg nichts mehr zu tun hat. Dennoch hatten sich die Heidenauer – an diesem Tag spielten Marcus, Micha, Sebastian und Stefan – vorgenommen, nochmal alles zu geben und einen weiteren Sieg einzufahren.

SSV erobert Platz 4 zurück weiterlesen

Kleine Meisterfeier in Heidenau

Von Stefan Sauer, Mannschaftsleiter 2. Herren:

Am Mittwoch empfing die 2. Mannschaft den Tabellenersten aus Prossen. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an.

Johannes und Stefan brauchten zwei Sätze um ins Doppel zu finden, hatten aber gegen Heymann/Möller im Entscheidungssatz dann trotzdem das nachsehen. Lutz und Levi spielten stark gegen Ehrenreich/Schneidereit, verloren bei 2:0 Führung im dritten Satz aber dann völlig den Faden und gaben das Match noch ab.

Kleine Meisterfeier in Heidenau weiterlesen

Niederlage gegen Tabellenletzten

Bereits letzten Freitag empfing die 1. Mannschaft zum Heimspiel die Gäste der SG Wurgwitz, welche vor dem Spiel (und auch danach) das Schlusslicht der Kreisunion bildeten. Dennoch wusste man natürlich, dass die Nummer 1 der Gäste Simon Klein ein sehr guter und starker Spieler ist, die Wurgwitzer außerdem neuer Kreispokalsieger geworden sind und das Spiel somit kein Selbstläufer werden würde. Dennoch wollte man das Spiel gewinnen, um eine positive Spielbilanz zu bewahren. Die Gäste kamen in Stammbesetzung, Heidenau spielte zu fünft!

Niederlage gegen Tabellenletzten weiterlesen

Zwei Punktelieferanten reichen nicht

Am Freitag gastierte die 1. Mannschaft zum Auftakt einer 5-wöchigen Spielreihe (bis 5. April spielt die 1. Mannschaft jeden Freitag) bei der 3. Mannschaft des Post SV Dippoldiswalde. Beide Teams spielten in Stammbesetzung und haben im Mittelfeld mit dem Abstieg nichts mehr zu tun. Das Hinspiel gewann Heidenau knapp mit 8:6.

Zwei Punktelieferanten reichen nicht weiterlesen

SSV 2. – TTV Königstein 3.

Am Freitag empfing die 2. Mannschaft den TTV Königstein 3. Mannschaft, die nachdem ihre Zweite zurückgezogen wurde, in stärkerer Besetzung antrat. Mit dabei war natürlich Manuel Haake sowie Dunsch, Herschmann und Roch.

Im Doppel taten sich Johannes und Stefan etwas schwer gegen Herschmann/Roch, konnten den 1:2 Rückstand aber noch drehen. Levi und Lutz konnten den ersten Satz gegen Dunsch/Haake hoch gewinnen. Dann kamen die Gäste aber besser ins Spiel und siegten 3:1.

SSV 2. – TTV Königstein 3. weiterlesen