Saisonauswertung 2018/2019: Positive Bilanz für die Vierte

Die neu zusammengestellte 4. Mannschaft um Mannschaftsleiter Torsten Schlegel eroberte sich auf Anhieb einen Tabellenplatz in der oberen Hälfte. Mit 20:16 Punkten belegt man am Ende den 5. Platz, knapp hinter TTV Königstein 4. aber klar vor SV Wesenitztal 2. Die Mannschaft bestand in der Hinrunde aus Torsten, Jürgen Größ, Levi Stein und Lutz Zimmermann – die beiden letztgenannten wechselten vom VfL Pirna-Copitz zum SSV Heidenau. In der Rückrunde rückte Levi in die 2. Mannschaft auf, dafür kam Jens Bartnitzek neu in die Mannschaft. Ergänzt wurde die Truppe um Jugendspieler David Seidel, welche somit an den Herrenbereich rangeführt wurde.

Saisonauswertung 2018/2019: Positive Bilanz für die Vierte weiterlesen

Aufstellungsänderungen zur Rückrunde

Im Zuge der beginnenden Rückrunde, wurden die Mannschaftsaufstellungen angepasst. Zum Einen muss ab derzeit 60 Punkten Unterscheid zwischen zwei Spielern verschiedener Mannschaften umgestellt werden (innerhalb eines Teams 35 Punkte; Nachwuchs jeweils höhere Werte), zum Anderen ist es teilweise sinnvoll, aufgrund von Jugendförderung, Spielpraxis oder Verpflichtungen der Arbeit einige Umstellungen vorzunehmen. Die kompletten Aufstellungen findet ihr unter Mannschaften 2018/2019, nachfolgend sind die Änderungen beschrieben.

Aufstellungsänderungen zur Rückrunde weiterlesen

Fantastische Leistung von SSV 4. gegen Wesenitztal 3.

Von Torsten Schlegel, Mannschaftsleiter 4. Herren:

Freitagabend, den 23.11.2018 traf die vierte Mannschaft in einem Heimspiel auf die 3. Mannschaft von Wesenitztal. Die Spieler Häse, Lieber, Schillhahn und Splettstößer traten für ihren Verein an. Heidenau 4. spielte mit Jürgen, Levi, Lutz und Eileen, die für Ihren kränklichen Papa mitgespielt hat. Danke für deinen Einsatz!

Die Heidenauer hatten ihre Doppel mit Levi/Eileen sowie Jürgen/Lutz aufgestellt.

Fantastische Leistung von SSV 4. gegen Wesenitztal 3. weiterlesen

Duell der Vierten: Heidenau – Königstein

Von Levi Stein, Berichterstatter 4. Herren:

Freitag Abend traf die vollzählige vierte Mannschaft in einem Heimspiel auf die Vierte vom TTV Königstein. Sven Häntzschel, Falk Hickmann, Sven Reinert und Hans Henning traten für ihren Verein an.

Die Heidenauer hatten ihre Doppel wie immer aufgestellt, jedoch waren die Ergebnisse diesmal anders als sonst. Im Doppel eins waren außer dem Ersten alle fünf Sätze sehr knapp. Letztendlich setzten sich dann aber Sven Häntzschel und Sven Reinert mit einem 3:2 durch. Somit verloren Torsten und Levi ihr erstes Doppel in dieser Saison. Jürgen und Lutz spielten ebenfalls fünf Sätze. Sie konnten aber den Sieg erringen und ihren ersten Doppelsieg, gegen Falk Hickmann und Hans Henning, dieser Saison feiern. Nach einem Stand von 1:1 freute man sich auf die Einzel.

Duell der Vierten: Heidenau – Königstein weiterlesen

Erste Niederlage gegen Sebnitz

Von Levi Stein, Berichterstatter 4. Herren:

Am 8. Oktober traf Heidenaus Vierte in der 2. Kreisliga auf den BSV 68 Sebnitz. Für diesen spielten Silvio Richter, Markus Ziemann, Carsten Hering und Mirko Adler.

Das erste Doppel bildeten Torsten und Levi gegen Die Nummer 3 und 4 von Sebnitz. Dieses konnten die beiden Heidenauer auch klar mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden. Jürgen und Lutz mussten sich gegen den Mannschaftsführer und die Nummer 2 behaupten, konnten aber keinen Sieg erringen.

Erste Niederlage gegen Sebnitz weiterlesen

Dritter Sieg für Heidenaus 4. Mannschaft

Von Levi Stein, 4. Mannschaft:

Uwe Winter, Matthias Laube, Udo Halle und Dominik Steiner, aus der dritten Mannschaft des TTV 91 Neustadt, erschienen Freitag Abend in der Heidenauer Turnhalle. Sie trafen auf die vierte Mannschaft Heidenaus. Für diese trat Torsten wie gewohnt als Nummer 1, Levi diesmal als die 2, Lutz als die 3 und Hartmut, als Ersatzspieler, an vierter Stelle an.

Dritter Sieg für Heidenaus 4. Mannschaft weiterlesen

Spannendes zweites Spiel für Heidenaus 4. Mannschaft

Von Levi Stein, 4. Mannschaft:

Am Freitag Abend, dem 21.09. traten die Heidenauer zu einem Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des SV Wesenitztals an. Für den Gastverein spielten Roland Brandt, Andreas Schaller, Andreas Rietzschel und Bastian Röthig gegen die vollzählige Heimmannschaft.

Die Heidenauer änderten ihre Doppelaufstellung seit dem letzten Spiel gegen Rathen nicht und somit spielten Torsten und Levi zusammen das erste Doppel. Auch wenn die Satzsiege immer sehr knapp waren, holten sie mit einem 3:0 Sieg den ersten Punkt gegen Wesenitztals Nummer 1 und 2. Lutz und Jürgen taten sich deutlich schwerer, gewannen zwar den 3. Satz sehr hoch, verloren dennoch insgesamt 1:3.

Spannendes zweites Spiel für Heidenaus 4. Mannschaft weiterlesen

Heidenauer Ansetzungen der 2. Pokalrunde verfügbar

Nachdem alle im Kreispokal gestarteten Heidenauer Mannschaften erfolgreich in die 2. Runde eingezogen sind, wurden nun vom KFV die Ansetzungen der 2. Pokalrunde veröffentlicht. Und die haben es teilweise in sich…

Die 1. Mannschaft gastiert bereits am 08.10.2018 bei der 2. Mannschaft des SV Wesenitztal aus der 2. Kreisliga Ost. Ein glückliches Los, doch die Spieler Schaller und Brandt dürfen die Heidenauer dennoch nicht unterschätzen.

Ein Heimspiel hat die 2. Mannschaft am 19.10.2018. Gast ist der LSV Reichstädt, womit es also zu einem Duell 1. Kreisliga Ost gegen 1. Kreisliga West kommen wird. Die Reichstädter stehen derzeit auf Platz 5, haben jedoch erst ein Spiel absolviert. Dennoch kann die 2. Mannschaft in guter Form durchaus in die nächste Runde einziehen.

Bereits eine Woche eher am 12.10.2018 bekommt es die 3. SSV-Mannschaft mit dem dicksten Los zu tun: mit der SG Motor Wilsdruff 2. gastiert eine Spitzen-Mannschaft der Kreisunion in Heidenau. Hier dürfte aus Sicht der 3. Mannschaft kein Sieg zu holen sein. Oder doch?

Ebenfalls gegen eine Mannschaft aus der Kreisunion muss die 4. Mannschaft antreten: Gegner am 19.10.2018 ist die SG Wurgwitz, welche derzeit nach zwei Spieltagen zwar Vorletzter der Liga ist, aber dennoch ein (zu?) starker Gegner für die Vierte sein wird.

Vier Erfolge im Kreispokal

Das gab es in Heidenau noch nie! Alle vier angetretenen SSV-Mannschaften haben die 1. Runde im Kreispokal erfolgreich überstanden und stehen somit in der 2. Runde, in der es noch 28 weitere Mannschaften geben wird, welche in 16 Paarungen die Teilnehmer der Runde 3 ausspielen werden. Das heißt: 12,5 % aller Mannschaften der 2. Runde sind aus Heidenau 🙂 Na hoffentlich kommt es nicht schon wieder zu Vereinsduellen… Gespielt wird übrigens vom 08. bis 21.10.2018 – in den Oktoberferien.

Die 1. Mannschaft gewann beim Hainsberger SV 4. mit 4:0, es kamen Marcus, Andreas und Levi als Ersatz zum Einsatz – somit stellte man eine sehr junge Mannschaft. Lediglich drei Sätze wurden gegen den Gegner aus der 2. KK West abgegeben.

4:1 gewann die 2. Mannschaft beim Obercarsdorfer SV (1. KK West). Stefan, Klaus und Torsten (Ersatz) gewannen diese Partie gemeinsam, lediglich Klaus musste sich einmal mit 2:3 geschlagen geben.

Das knappste Ergebnis kam im Spiel der 3. Mannschaft zustande: Beim LSV Reichstädt 2. (1. KK West) zog man denkbar knapp mit 4:3 in die nächste Runde ein. André, Marek und Hartmut (Ersatz) schafften am Ende den Kraftakt und freuen sich auf die Runde 2.

Als einzige Mannschaft ohne Ersatz zog die 4. Mannschaft in die nächste Runde ein. Gegen den TSV Reinhardtsgrimma 3. aus der 2. KK West gewannen Jürgen, Levi und Lutz klar mit 4:0, man musste nur zwei Sätze abgeben.